Curriculum Hausarztmedizin

Die Luzerner Curricula – anerkannte Weiterbildungsstellen in der Hausarztmedizin

In Zusammenarbeit mit dem Luzerner Kantonsspital (LUKS) Luzern, der Luzerner Psychiatrie (lups), der Orthopädischen Klinik Luzern (OKL AG) / Hirslanden Klinik St. Anna sowie dem Zentrum für Schmerzmedizin am SPZ konnten wir attraktive Rotationsstellen schaffen. Gemeinsam mit den Chefärzten haben die Hausärzte des Vereins die Lernziele formuliert und werden diese stetig weiterentwickeln. Die Curriculumstellen dauern 6 Monate und finden vorwiegend im ambulanten Bereich statt. Nebst der Praxisassistenz können maximal drei Rotationsstellen belegt werden.

Welche Fächer umfasst das Curriculum und wo kann dieses absolviert werden?

Folgende Fächer werden angeboten:

Ultraschall Tutoriat: In Zusammenarbeit mit dem LUKS bieten wir jeweils am Donnerstag von 9 - 11 Uhr ein Ultraschall Tutoriat an. Es werden in der Regel 10-12 Termine in Folge absolviert. Voraussetzung ist der absolvierte Grundkurs Abdomensonographie. Bei Interesse melden Sie sich bei der Geschäftsstelle.

Laborkurs: In Zusammenarbeit mit dem Labor bioanalytica AG findet jährilich ein spannender Laborkurs statt. Die Assistenzärzte im Curriculum und Praxisassistenz werden vom VHAM&CC eingeladen.

Voraussetzung

Als Voraussetzung bringen Sie drei Jahre Klinik, davon mindestens zwei Jahre Innere Medizin sowie eine sechsmonatige Praxisassistenz mit (oder planen diese konkret) und haben das Ziel, sich in den nächsten Jahren als Hausarzt im Kanton Luzern oder der Zentralschweiz niederzulassen.

Fortbildungen: Im Rahmen eines Kalenderjahres sind zwei obligatorische Weiterbildungen eingeplant, die vom VHAM & CC Luzern organisiert und durchgeführt werden. Diese Fortbildungen finden jeweils im Frühling und im Herbst statt.

Wie bewerbe ich mich?

Für das Jahr 2024 werden keine Bewerbungen mehr angenommen.

Ihre schriftliche Bewerbung reichen Sie direkt beim Verein ein. Folgende Unterlagen helfen Ihnen bei der Bewerbung: